Zusammenspiel IT-Governance und Informationssicherheit unter aktuellen Compliance Anforderungen

Integration des ISMS in das Unternehmen unter Berücksichtigung regulatorischer Aspekte im Finanzbereich

Zielsetzung:

Steigende Herausforderungen durch die Digitalisierung, agile Entwicklungs- und Organisationsmodelle sowie steigende Compliance Herausforderungen (MaRisk, BAIT, PSD2, SREP, IT-Sicherheitsgesetz) zeigen immer mehr die Wichtigkeit einer zukunftsorientierten IT-Governance auf. In dieser spielt wiederum gerade zu den aktuellen Themen der Bereich Informationssicherheit (incl. IT-Sicherheit) eine immer größere Rolle.

So müssen alle neuen technischen Ideen aus der Security-Perspektive betrachtet werden und gleichzeitig die Anforderungen der Regulierungsgeber frühzeitig in diese Betrachtung einfließen. In gestarteten IT-Projekten kann dies oftmals zeitlich schon zu spät sein.  Somit muss das ISMS nicht nur Sicherheit verwalten sondern sich auch zukunftsorientiert auf die neue, schnellere und agilere Welt einlassen und dabei seine risikoorientierte Vorgehensweise adäquat anpassen. Die hierzu benötigten Informationen müssen gezielt und zeitnah an die richtigen Stellen kommen, was die zukünftige Herausforderung des ISMS auch als Governance-Methode vor neue Herausforderung stellt.

Das Seminar stellt aktuelle Anforderungen dieser sich ständig wandelnden Welt vor, gibt Einblicke in die Grundlagen des ISMS sowie dessen praktische Integration in die IT-Governance und die Bildung relevanter Schnittstellen in andere Unternehmensbereiche.

Inhaltliche Bausteine:

  • Begriffserklärungen zur Informationssicherheit
  • Zusammenspiel IT-Governance und Informationssicherheit
  • Darstellung aktueller Compliance Anforderungen: z. B. BAIT, IT-SiG / BSiG, EU-DSGVO, PSD2
  • Grundlagen und Kernfunktionen eines ISMS
  • Standards im Überblick: ISO27001/2 und BSI Grundschutz
  • Was benötige ich für ein integriertes Managementsystem (Ziele, Schnittstellen, Prozesse usw.)?
  • Wie kann durch die IT-Governance mit dem ISMS die Digitalisierung unterstützt werden?

Teilnehmerkreis:

Sie profitieren als IT-Governance Manager, IT-Compliance Manager, CISO ( Informationssicherheitsbeauftragter), CIO (IT-Leiter) sowie als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Organisation und Revision.

Referenten

Rüdiger von Amelen

Rüdiger von Amelen

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

850,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

20.04.2020, 09:30-17:00
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

14.09.2020, 09:30-17:00 
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

Dauer

1 Tag [7 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 850,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

850,00

Auswahl zurücksetzen