Nachhaltigkeit in Banken

Mehrwerte schaffen durch eine Nachhaltigkeitsstrategie

Zielsetzung:

Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz legt neue Berichtspflichten für alle Kreditinstitute fest. Die Unternehmen müssen in ihren Lageberichten für ihre Stakeholder künftig stärker als bisher auf wesentliche nichtfinanzielle Aspekte der Unternehmenstätigkeit eingehen. Es sollen Anreize gesetzt werden, sich noch mehr als bisher mit Fragen wie sozialen und ökologischen Belangen, Menschenrechten, Korruptionsbekämpfung u. a. zu beschäftigen. Dies wird für die eigene Reputation und die Kundenzufriedenheit entscheidend sein.
Unser Seminar richtet sich an Institute, die ihre Nachhaltigkeit effizient weiterentwickeln und über die Vorgaben hinaus ausbauen wollen.

In diesem Workshop – die Betonung liegt auf “Work”! – wird genau das ermöglicht, indem wir die Nachhaltigkeit in Ihrem Institut analysieren und diese gemeinsam weiterentwickeln. Sie bauen im Workshop Ihre Kompetenz in Sachen Nachhaltigkeit auf und können diese anschließend im eigenen Hause besser umsetzen.

Inhaltliche Bausteine:

  • Was bedeutet Nachhaltigkeit im Finanzsektor?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben und freiwilligen best practice Instrumente gibt es?
  • Wie können strategische Ziele und konzeptionelle Umsetzungen gelingen?
  • Welche Herausforderungen gilt es zu beachten?

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen CSR und Nachhaltigkeit sowie PR und Kommunikation, die das CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz auf Lageberichte ab dem Geschäftsjahr 2017 anwenden müssen. Gleichzeitig möchten Sie Ihre Risiken im Unternehmen zukünftig noch besser erkennen und minimieren.

Referenten

Edzard Schönrock

Edzard Schönrock

Edzard Schönrock ist Inhaber von prÅGNANT NACHHALTIGKEIT.KOMMUNIKATION.SCHÖNROCK. Er begleitet Unternehmen, u. a. auch Banken, und Organisationen in Projekten der Nachhaltigkeit, Kommunikation und IT. Als ausgewählter Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex der Bundesregierung (DNK) unterstützt Schönrock Unternehmen strategisch auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Zuvor war er für größere Unternehmen als Leiter Nachhaltigkeit, Kommunikation und Projektmanagement tätig.
ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

16.03.2020, 09:30-17:00 
Frankfurt a.M.

14.09.2020, 09:30-17:00 
Berlin

Dauer

1 Tag [7 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 830,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen