BWA-Analyse – Firmenkunden unterjährig in die Bücher geschaut

So analysieren Sie die Betriebswirtschaftlichen Auswertungen der DATEV e. G.

Zielsetzung:

Bis der Jahresabschluss erstellt ist und dann endlich der Bank zur Analyse vorliegt, sind viele Zahlen häufig schon zu alt, um die aktuelle wirtschaftliche Situation eines Unternehmens widerzuspiegeln. Für den Erfolg im modernen Firmenkundengeschäft ist entscheidend, den Kreditnehmer umfassend und zeitnah zu analysieren. Dies gilt umso mehr in Krisenzeiten.

Um die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens zwischen den Jahresabschlüssen zu erkennen, nutzen Sie die Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA) der DATEV e. G.
Das Datenmaterial der BWA strukturiert und qualifiziert zu analysieren und die Analyse in die etablierten Systeme Ihrer Jahresabschlussanalyse zu integrieren, ist ein bedeutender Bestandteil des modernen Risikomanagements. Denn nur damit identifizieren Sie die Chancen- und Risikoprofile Ihrer Firmenkunden.
Alle Seminarinhalte werden anhand konkreter BWA mit Ihnen erarbeitet.

Zusätzlich analysieren Sie im Team Praxisfälle und gewinnen damit Sicherheit für Ihre tägliche Arbeit. Durch diese Anwendungen verwandelt sich Wissen in nachhaltige Kompetenz.

Inhalte

  • Struktur und Inhalte der BWA
  • Check-Liste zur strukturierten, systematischen Analyse der BWA
  • Interpretation der Aussagen der BWA
  • Integration der BWA-Analyse in die Systematik der Jahresabschlussanalyse

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft der Abteilung Kreditgeschäft, Kreditsekretariat, Firmenkunden, Bilanzen, Rechnungswesen oder Revision.

Voraussetzungen

Sie bringen Grundkenntnisse der Finanzbuchhaltung mit. Der Besuch des Seminars “Bilanzanalyse – Jahresabschlüsse besser verstehen und beurteilen” ist vorteilhaft, aber nicht zwingend.

Referenten

Prof. Bernd Dannenmayer

Prof. Bernd Dannenmayer

Dannenmayer, Professor Bernd, nach Banklehre, dem Studium der Wirtschaftswissenschaften, der anschließenden Tätigkeit in der Kreditrevision einer Landesbank und weiteren Aufgaben im wissenschaftlichen Lehrbetrieb, wurde ihm eine Professur an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe übertragen. Er lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre, insbesondere Investition und Finanzierung, Bilanzierung, Unternehmensbewertung und Corporate Finance. In seiner Tätigkeit als Leiter eines Steinbeis-Transferzentrums für Management and Finance schlägt er eine Brücke zwischen der wissenschaftlichen Theorie der Hochschule und den praktischen Auswirkungen der Seminarinhalte auf die Kreditinstitute und deren Unternehmenskunden.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

1.340,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

23.06.2020 – 24.06.2020, 09:30 – 16:30
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

24.11.2020 – 25.11.2020, 09:30 – 16:30
Berlin

Dauer

2 Tage [14 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 1340,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

1.340,00

Auswahl zurücksetzen