Hinweis

Garantierte Durchführung

Beteiligungsanzeigen und sonstige KWG-Anzeigen

Die Anzeigen nach § 24 KWG sowie §§ 2c, 12a, 24a KWG in der Praxis

Zielsetzung:

Mithilfe von anschaulichen Erläuterungen und anhand von Fallbeispielen arbeiten Sie sich leicht in die komplexen Regelungen ein.

In unserem Seminar bekommen Sie – ausgehend von den allgemeinen Einreichungsmodalitäten wie z. B. Einreichungsfristen – einen systematischen Einblick in die bankaufsichtlichen Vorschriften für Beteiligungsanzeigen. Sie beschäftigen sich eingehend mit den Anzeigen über aktivische und passivische Beteiligungsverhältnisse nach § 24 KWG und §§ 2c sowie 12a KWG und lernen die verschiedenen bankaufsichtlichen Beteiligungsbegriffe und Anzeigevordrucke kennen. Dabei wird insbesondere auch die Berechnung mittelbarer Kapital- und Stimmrechtsquoten erläutert.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt bei den Anzeigen nach § 24 KWG über Geschäftsleiter sowie Verwaltungsratsmitglieder, wobei auch auf die Anforderungen aus den BaFin-Merkblättern zu Organmitgliedern und die zu verwendenden Vordrucke eingegangen wird.

Unser Seminar wird abgerundet durch die Darstellung der sonstigen Anzeigepflichten nach § 24 KWG. Ferner wird auf aktuelle Entscheidungen der BaFin zu der Thematik und die Neuerungen durch die Änderungen der Anzeigenverordnung (AnzV) eingegangen.

Inhaltliche Bausteine:

  • Einreichungsmodalitäten, z. B. Einreichungsformen und -fristen, Meldevordrucke
  • Einzel- und Sammelanzeigen über aktivische und passivische Beteiligungsverhältnisse: bedeutende Beteiligungen, enge Verbindungen etc.
  • Sonstige Anzeigen nach §§ 24, 24a KWG: Geschäftsleiter, Verwaltungs- / Aufsichtsratsmitglieder, Zweigstellen, Vergütungstrends / -praktiken, Einkommensmillionäre etc.

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen Beteiligungsmanagement, Meldewesen, Rechnungswesen, Interne Revision und Vorstandssekretariat.

Referenten

Anja Albert

Anja Albert

Albert, Anja, seit 25 Jahren in der Hauptverwaltung Düsseldorf der Deutschen Bundesbank in der Bankenaufsicht tätig. Nach Abschluss eines Studiums der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule der Bundesbank hat Frau Albert mehrere Jahre im Stab des Regionalbereichsleiters Banken und Finanzaufsicht der Hauptverwaltung Düsseldorf gearbeitet und ist nun in der Institutsaufsicht tätig.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

26.09.2019, 09:30-17:00
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

26.03.2020, 09:30-17:00
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

05.11.2020, 09:30-17:00
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

Dauer

1 Tage [7 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 830,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen