1×1 des Insolvenzrechts

Basiswissen für Gläubiger im Insolvenzverfahren

Zielsetzung:

Das Insolvenzrecht ist ein Kernbestandteil des Zivilrechts. Es befasst sich mit den Rechten von Gläubigern gegenüber Schuldnern, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Schulden ordentlich zu tilgen. Die Insolvenz begründet ein Ausfallrisiko, das bei jedem Kunden eintreten kann.

Die sachgemäße Abwicklung von Kundeninsolvenzen setzt Kenntnisse in einem komplexen rechtlichen Umfeld voraus, das durch Reformen und Rechtsprechung einem ständigen Wandel unterliegt.

Unser Seminar gibt einen Überblick über die Grundlagen des Insolvenzrechts aus Gläubigersicht und stellt aktuelle Entwicklungen dar.

Inhaltliche Bausteine:

  • Grundzüge des Insolvenzverfahrens
  • Rechte des Gläubigers im vorläufigen und eröffneten Insolvenzverfahren
  • Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren und Insolvenzplan nach dem ESUG
  • Forderungsanmeldung und Realisierung von Sicherheiten
  • Insolvenzanfechtung
  • Verbraucherinsolvenz mit Insolvenzplan und verkürzter Restschuldbefreiung
  • Aktuelle Reformen: Insolvenzanfechtung, Konzerninsolvenz, Richtlinienvorschlag der EU-Kommission für einen präventiven Restrukturierungsrahmen

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus der Rechtsabteilung, Sanierungsabteilung, Abwicklungsabteilung.

Referenten

Frank Fichtner

Frank Fichtner

Dr. Fichtner ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht in Köln. Er berät bundesweit nationale und internationale Mandanten im Zivil- und Wirtschaftsrecht. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung von Forderungen und Sicherheiten. Hierzu gehört auch die Beratung von Beteiligten im Rahmen von Restrukturierungs- und Insolvenzverfahren. Seine Mandanten können dabei auf seine langjährige praktische Erfahrung aufgrund seiner Tätigkeit in einer internationalen Großkanzlei und zwei führenden Spezialkanzleien für Insolvenzverwaltungen zurückgreifen. Herr Dr. Fichtner hält regelmäßig Vorträge und veröffentlicht Fachbeiträge zum Insolvenzrecht.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

29.04.2020, 09:30-17:00
Frankfurt am Main

04.11.2020, 09:30-17:00
Bonn

Dauer

1 Tag [7 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 830,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen