Hinweis

Garantierte Durchführung

Einstieg in OTC-Zinsderivate –

Wie Sie Produkte und Produktvarianten in der Praxis einsetzen

Zielsetzung:

Außerbörslicher Handel, auch OTC-Handel genannt, gewinnt auf dem globalen Finanzmarkt und innerhalb der Wirtschaftssysteme immer mehr an Bedeutung.

In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Produkte und Produktvarianten der OTC-Zinsderivate. Sie erfahren, wie die Produkte erfolgreich in Ihrer Praxis eingesetzt werden und bekommen einen Einblick in die Welt der strukturierten Zinsderivate. Es kann individuell auf Ihre Produktwünsche eingegangen werden. Sie erarbeiten und festigen den Stoff durch praktische Beispiele.

Vor dem Seminar erhalten Sie einen Studienbrief und arbeiten diesen selbstständig durch, damit alle Teilnehmer auf dem gleichen theoretischen Stand sind.

Inhaltliche Bausteine:

  • Einsatzmöglichkeiten und rechtliche Grundlagen von OTC-Derivaten
  • Zinssatzswap, Zins- und Währungsswap
  • Strukturierter Zinsswap (CMS, MtM-Swap etc.)
  • Forward Rate Agreement (FRA)
  • Option auf einen Swap (Swaption)
  • Cap and Floor und exotische Optionen
  • Grundlagen des Zinsmanagements: Hedging, Trading

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Mitarbeiter im Backoffice der Bereiche Derivate, Wertpapiere, Geld und Devisen sowie als Mitarbeiter mit Anknüpfungspunkten zum OTC-Zinsderivategeschäft.

Referenten

Ralf Janetschek

Thomas Böhm

Ralf Janetschek, Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Stuttgart, ist Sparkassenbetriebswirt und seit 1984 bei der LBBW beschäftigt. Seit 1993 betreut er in verschiedenen Positionen das OTC-Derivatgeschäft im Back Office. Als Gruppenleiter im Back Office OTC Derivatives Support ist er aktuell verantwortlich für funktionstüchtige Systeme und Prozesse aller OTC Zins-, Kredit- und Aktienderivate, darunter zählen auch das zentrale Clearing von OTC-Derivaten und die Anforderungen aus EMIR und MiFID/MiFIR.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

1.340,00

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

22.-23.10.2019
Godesberger Allee 88
53175 Bonn

Dauer

2 Tag [14 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 1340,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

1.340,00