Geldwäscheanforderungen im Vertrieb effizient umsetzen

Zielsetzung:

Die regulatorischen Anforderungen sind nicht widerspruchsfrei und steigen kontinuierlich. Nach der 5. EU-Geldwäscherichtlinie, stehen die Vorschläge der EU zur Verbesserung der Geldwäscheprävention und der Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden auf der Agenda. Das stellt Vertrieb und Compliance vor weitere Herausforderungen.

Im Seminar werden aktuelle geldwäscherechtliche Anforderungen im Kundenannahmeprozess (Neukunde) und bei der Datenaktualisierung (Bestandskunde) dargestellt. Mögliche Folgen bei Nichteinhaltung der Anforderungen werden aufgezeigt. Lösungsansätze zu einer praktischen und rechtssicheren Umsetzung in den Vertriebs- und Compliance-Bereichen werden abgeleitet. Die Anforderungen im Kundenannahmeprozess werden, ausgehend von der institutsindividuellen Risikoanalyse nach einem ganzheitlichen Ansatz betrachtet, bewertet und dargestellt.

GwG im Überblick

  • Begriffsbestimmungen und Verpflichtete
  • Risikomanagement
  • Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden
  • Transparenzregister
  • Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen
  • Pflichten im Zusammenhang mit Meldungen von Sachverhalten
  • Aufsicht, Zusammenarbeit, Bußgeldvorschriften, Datenschutz
  • Faktoren für ein potenziell geringeres Risiko
  • Faktoren für ein potenziell höheres Risiko

Überblick: Was ist Neu?

  • 5. EU-Geldwäscherichtlinie
  • BaFin Auslegungs- und Anwendungshinweise
  • Neue Geldwäschetypologien
  • Aktueller Stand Fiktiver wirtschaftlich Berechtigter

Regulatorische Anforderungen

  • Anforderungen nach § 24c KWG
  • Einflussfaktoren auf die Risikobestimmung (Vertriebsweg, Vertragspartner, Land, Produkt, Transaktion, Prozess)
  • Rahmenbedingungen (Prozessbeschreibungen, Berichtswesen, IT-gestütztes Monitoring, regelmäßige Aktualisierung, kontinuierliche Weiterentwicklung, Auskunftsbereitschaft, Steuerrecht, Prüfungen)

Risikoanalyse

  • Beurteilung der Einflussfaktoren auf die Risikobestimmung
  • Bestandsaufnahme und Bewertung
  • Beurteilung der Vertriebswegerisiken

Überwachung in Compliance

  • Aktualisierung der Risikosanalyse
  • DV-Monitoring
  • Überwachungshandlungen

Kundenmerkmale, Kundenannahmeprozess, Sorgfaltspflichten

  • Allgemeine, vereinfachte und verstärkte Sorgfaltspflichten
  • Identifikation nach GwG
  • Risikoeinstufung
  • Politisch exponierte Personen (PeP)
  • Anforderungen nach Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz (StUmgBG)

Datenaktualisierung

Umsetzung im Vertrieb

  • Neukunden
  • Bestandskunden

Ausblick

  • Nationale Länderbewertungen
  • Aktualisierung des GwG
  • EU-Vorschläge zur Geldwäscheprävention
  • FATF
  • FIU Jahresbericht

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen Compliance, Recht, Revision, Vertriebsmanagement und dem Vertrieb.

Voraussetzungen

Sie bringen Grundkenntnisse der geldwäscherechtlichen Anforderungen nach KWG, GwG und DK-Hinweisen mit.

Referenten

Rainer Hahn

Rainer Hahn

Rainer Hahn hat seit über 25 Jahren Erfahrungen in verschiedenen Funktionen bei der Prüfung und Umsetzung regulatorischer Anforderungen in Banken. Daneben ist er als Fachbuchautor und bei der Erstellung von ELearnig Schulungsprogrammen sowie in Präsenzseminaren bei der Qualifizierung von Spezialisten und Prüfern in seinem Aufgabenbereich aktiv. Er hat nach langjähriger Revisionstätigkeit im Sommer 2011 zur Geldwäscheprävention bei der Nassauischen Sparkasse Wiesbaden gewechselt und vertritt den Teamleiter Prävention Geldwäsche/Terrorismusfinanzierung, Finanzsanktionen/Embargo, Prävention sonstiger strafbarer Handlungen. Seine Schwerpunktaufgaben liegen u.a. im Bereich der Umsetzung der verstärkten Sorgfaltspflichten und in den Überwachungshandlungen bei Kontroll-, Prüf- bzw. Prüffolgeprozessen und dem Monitoring. Dabei ist sein Ziel die Integration der aufsichtsrechtlichen Anforderungen soweit wie möglich in die Vertriebsprozesse und die weitgehende Vermeidung isolierter Prozesse und Kontrollen.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

09.03.2020, 09:30-17:00
Bonn

09.11.2020, 09:30-17:00
Bonn

Dauer

1 Tag [7 CPE ~ IIA Standards]

Code-Sharing Seminar

Anbieter:
VÖB-Service GmbH
Co-Veranstalter:
ARC Institute

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Teilnahmebedingungen und Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt 830,- Euro und ist umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

830,00

Auswahl zurücksetzen