Komplexität beherrschen – Agilität fördern

Eigene Ressourcen optimal einsetzen und in Balance bleiben

Zielsetzung:

Die Anforderungen an die Interne Revision steigen permanent. Die Geschwindigkeit äußerer Einflüsse sowie hausinterne Entwicklungen erhöhen den Arbeitsdruck immens. Eine große Herausforderung, wenn man eine Leitungsfunktion in der Internen Revision übertragen bekommen hat. Diese Situation erfordert effizientes Arbeiten und einen guten Blick auf sich selbst.

Das Training „Komplexität beherrschen – Agilität fördern“ des ARC-Institutes möchte daher die wesentlichen Fragen moderner Leitung der Interner Revision beantworten:

  • Woher rührt die Komplexität und wie lässt sie sich beherrschen?
  • Welche persönlichen Ressourcen helfen bei der Aufgabenbewältigung?
  • Wie lässt sich der Arbeitsalltag bestmöglich strukturieren, um den Anforderungen gerecht zu werden?

In diesem spezifischen Revisionstraining sollen die individuelle Reflexion und der Austausch in der Gruppe helfen, persönliche Lösungs- und Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Nach diesem Training werden die TeilnehmerInnen in der Lage sein, ihre Leiterfunktion strukturierter wahrzunehmen und trotz hoher Komplexität in persönlicher Balance bleiben.

Inhaltliche Bausteine:

  • Eigene Motivatoren kennen
  • Persönliche Ressourcen nutzen
  • Komplexität verstehen und beherrschen lernen
  • Eigene und fremde Qualitätsansprüche steuern
  • Agilitäts- und Lean Management Instrumente nutzen
  • Individuelle Strategien zur Work-Life-Balance
  • Arbeitsorganisation ganz praktisch
  • Tages-, Wochen-, Monats-, Jahresplanung
  • Visualisierungstechniken
  • Gemeinsames Fazit & Road-Map

Referenten

Dipl. Betriebswirt Anke Stumpp

Dipl. Betriebswirt Anke Stumpp

Anke Stumpp ist Revisionsleiterin in einer großen Sparkasse.

Sie agiert als eine teamorientierte und dynamische Führungskraft mit langjähriger Berufserfahrung und herausragenden Kommunikationsfähigkeiten. Dabei steht u.a. für Sie die Steuerung der Revisionsteams mit modernen und agilen Methoden im Mittelpunkt. Strukturiert Ergebnisse erarbeiten, Schwerpunkte visuell kommunizieren, um damit effektive Verbesserungen im Unternehmen zu erreichen.

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Anmeldung

1.780,00

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

26./27. September
Frankfurt am Main

Dauer

2 Tage [16 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Jeder Teilnehmertag kostet 890,- Euro zzgl. gesetzlicher USt. bei Einzelbuchung der Module. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

1.780,00