Prüfungsmanagement bei komplexen Prüfungen

Zielsetzung:

Die Prüfungskoordination ist ein entscheidender Erfolgsfaktor bei der Durchführung von Revisionsprüfungen. Die Unternehmensstrukturen gewinnen stetig an Komplexität, dadurch werden auch die integrierten Prüfungen der Prozesse in Zusammenarbeit mit IT-Audit sukzessive anspruchsvoller. Dabei stellt jede Revisionsprüfungen im übertragenen Sinne ein Projekt dar. Jede Prüfung sollte ein eindeutiges Ziel, einen definierten Start- und Endzeitpunkt, mit dem Prüferteam eine eigene Organisationsstruktur und mit einem dazugehörigen geplanten Budget haben. Somit werden Prüfungsleiter tagtäglich mit Projektmanagementaufgaben konfrontiert. Dabei geht es vornehmlich um die Planung der Prüfung, die tägliche Administration und das Zeitmanagement.

Je besser diese Aufgaben bewältigt werden, desto mehr Zeit können die Prüfer für ihre eigentlichen Aufgaben verwenden und desto höher ist die Qualität der Prüfung und letztendlich auch der Revisionsbericht. Daher sollte jeder Prüfungsleiter, der Teams mit mehr als zwei Prüfern leitet, mit den Grundlagen des Projektmanagements vertraut sein.

Inhaltliche Bausteine:

  • Allgemeine Grundlagen des Projektmanagements im Revisionssinn
  • Methoden zur Prüfungsplanung, Ressourcensteuerung während der Durchführung,
    -ergebnisdarstellung Festlegung geeigneter Prüfungsziele
  • Die richtige Prüfungsorganisation
  • Budgetplanung für Prüferteams
  • Zusammensetzung von Prüferteams (Skillsets & Ressourcenallokation)
  • Planung einzelner Prüfaufträge
  • Projektsteuerung für Prüfungen
  • Fortlaufende Qualitätskontrolle während der Prüfung
  • Methoden & Lösungen (Ressourcen-) Konflikte zwischen Facheinheiten und Revision
  • Coaching von Prüfern on the Job
  • Ergebnismessung

Referenten

Referenten

ARC Senior Management Trainer

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

18. / 19. Oktober 2018

ARC TrainingsCenter
Zeil 111
60313 Frankfurt am Main

Dauer

1 Tag [8 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr für das eintägige Seminar beträgt inkl. Erfrischungsgetränken und der Dokumentation 890,– € zzgl. der gesetzlichen MwSt. Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

Aktuelle Revisionsthemen