GWG & Compliance-Prüfung

– Anwendungs- und Prüfungsbeispiel anhand der aktuellen nationalen und internationalen Vorgaben –

Zielsetzung:

Die Teilnehmer lernen anhand von Anwendungs- und Methodikbeispielen die prozessorientierte Prüfung des Bereiches Compliance & GWG nach den aktuellen aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Anforderungen und vertiefen Ihre bestehenden Prüfungskenntnisse.

Neben den Erweiterungen des KWG §25h sowie den MaComp stehen die neuesten internationalen Begriffsbestimmung und Definitionsansätze, neue rechtliche Grundlagen der Geldwäscheprävention, Anforderung an die Ausgestaltung der Anti-Geldwäsche Organisation, formale Anforderungen der Aufsicht, Analyse der Gefährdungssituation zur Ableitung der institutsspezifischen Anforderungen als Bestandteil des Geldwäsche-Risikomanagement, Schwerpunkt KYC und Geldwäschefälle aus der Praxis im Fokus des Revisionstrainings.

Inhaltliche Bausteine:

  • Auftakt Einführung aktuelle Veränderungen GWG & Compliance
  • Geldwäsche & Fraud: Neue Anforderungen an die Gefährdungsanalyse
  • Synergien Betrugs- & Gefährdungsanalyse
  • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Gefährdungsanalyse
  • Typische Schwachstellen im Audit Peer Review Vergleich
  • 4. EU-Geldwäscherichtlinie – aktuelle Anforderungen für die Praxis
  • Erfassung, Klassifizierung und Bewertung der Kunden-, Produkt-, Transaktions- und Länderrisiken prüfungssicher durchführen
  • Was ist zwingend notwendig? Research- und Kontrollhandlungen aus der Risikoklassifizierung nachprüfbar ableiten, Verdachtsmeldung §11 GWG
  • Anforderungen an die Anti-Geldwäsche-Organisation
  • Neue Anforderungen von eindimensionalen zu komplexen (mehrdimensionalen)
  • Geldwäschetypologien und deren Prüfungsansätzen
  • Einordnung der regulatorischen Anforderungen und Entwicklungen in den
  • Kontext der Institutsgruppenstruktur nach §25f und §25g KWG
  • Umsetzung der Prüfkriterie gemäß § 27 Prüfungsberichtsverordnung
  • Ausblick: Entwicklungsperspektiven im Rahmen der neuen Gesetzesinitiativen der Bundesregierung

Referenten

ARC-Institute

ARC Management Trainer

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

September 2018

ARC TrainingsCenter
Zeil 111
60313 Frankfurt am Main

Dauer

2 Tage [16 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Jeder Teilnehmertag kostet 690,- Euro zzgl. gesetzlicher USt. bei Einzelbuchung der Module. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Anmeldung

Aktuelle Revisionsthemen