Großprojektprüfung Pre-Implementation-Audit – Prüfung von Business Cases

– Prüfungstechniken für eine effektive und effiziente ProjektRevision nach MaRisk –

Zielsetzung:

Kürzere Produktlebenszyklen, neue technische Entwicklungen zur Effizienz- und Effektivitätssteigerung der Prozesse sowie erhöhte regulatorische Anforderungen fordern von den Unternehmen ständige Veränderungsprozesse. Daneben prägen Einsparungsmaßnahmen und Rationalisierungskonzepte getrieben durch einen zunehmenden skalenorientierten Kosten- und Wettbewerbsdruck die aktuelle Unternehmenswelt. Um den dynamischen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen auf  temporäre Organisationsformen wie gemischte Teams, Kooperationen oder Projekt-gruppen zurückgreifen. Ohne den systematischen Einsatz von Projektmanagement-methoden ist ein Mitgestalten dieses schnellen Wandels der Unternehmenswelt nicht denkbar.

Der Pre-Implementation-Audit bzw. die Projektprüfung findet parallel zur Entwicklung-  und Implementierung wesentlicher neuer Produkte, Geschäftsprozesse und Systeme statt. Durch die frühzeitige Involvierung der Internen Revision wird sichergestellt, dass wichtige  Kontrollen implementiert sowie die gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen bei der Neukonzeption berücksichtigt werden. Im Rahmen dieser Ex-ante-Prüfung können mögliche Verfahrensfehler oder wirtschaftliche Schwachstellen identifiziert und bereits im Vorfeld beseitigt werden. Dies führt oftmals zu neuen Erkenntnissen und zugleich zu erheblichen Kostenersparnissen, denn der Korrektur-  und Nachbesserungsaufwand ist laut unterschiedlichsten Studien teurer als die  Vorsorge. Der von versierten Internen Revisionen durchgeführte Due-Diligence-Audit  im Vorlauf zu einer Neuakquisition von anderen Unternehmen gehört ebenfalls zu  den Projektprüfungen.

Inhaltliche Bausteine:

  • Pre-Implementation-Audit & unterschiedlichen Ausprägungsarten der
    Ex-ante-Prüfung und die besonderen Herausforderungen an die Interne Revision
  • Projektmanagementstandards als Beurteilungsgrundlage
  • Hilfsmittel zur Beurteilung von Projekten
  • Prüfung von Business Cases gemäß MaRisk Anforderungen
  • Zeit- und Ressourcenplanung, Abgrenzung der Laufzeit des Projektes
  • Unabhängigkeit & Objektivität; Beratung & Prüfung
  • Koordination und Einbindung der Revision in Großprojekte (Rechte und Pflichten)
  • Vorgehen, Aufzeigen von spezifischen Prüfungshandlungen, Gefahren
  • Dokumentation und Berichterstattung für projektbegleitende Prüfungen
  • Eskalationsprinzipien und -perspektiven bei risikogefährdeten Projekten
  • Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre Prüfungspraxis
  • Gemeinsames Fazit & Ausblick auf zukünftige Entwicklungen

Referenten

ARC-Institute

ARC Management Trainer

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

September 2018

ARC TrainingsCenter
Zeil 111
60313 Frankfurt am Main

Dauer

1 Tag [8 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Jeder Teilnehmertag kostet 690,- Euro zzgl. gesetzlicher USt. bei Einzelbuchung der Module. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Anmeldung

Aktuelle Revisionsthemen