Kompakt: COSO II Neu 2.0 ERMF –
Neue Risiken – Neues Framework

– Vernetzung der Anspruchsfelder Risiko, Unternehmensleistungsfähigkeit und -strategie –

Zielsetzung:

Seit der erfolgreichen Veröffentlichung des COSO II Rahmenwerks im Jahr 2004 als Enterprise Risk Management Integrated Framework hat das Rahmenwerk weltweit Anwendung als Best-Practice Standard gefunden.

Das ökonomische Umfeld und auch die Risikolandkarte haben sich verändert. Daher hat das COSO Board seit 2014 einen mehrstufigen Prozess implementiert, der nun zu einer finalen Überarbeitung des COSO II 1.0 Rahmenwerks führt.

Im Mittelpunkt des neuen COSO II 2.0 ERMF Rahmenwerks steht die Vernetzung zwischen der Leistungsfähigkeit eines Unternehmen, seiner Unternehmensstrategie und dem Management von Risiken. Das Kernmotto „Aligning Risk with Strategy and Performance“ ist ein wichtiger Schritt zur Verknüpfung der Governance mit der Leistung und Renditeerwartung an Unternehmen.

Als Teilnehmer lernen Sie im Revisionstraining u.a. die neuen 5 Risikokomponenten sowie die neue 23 Prinzipien kennen des COSO II 2.0. Aufbauend darauf zeigen wir Ihnen wie Sie Prüfungsstrategien oder ihr Audit Risk Assessment sowie Prüfungsleitfäden im Einklang mit COSO II 2.0  ausrichten können.

Das Audit Research Center bringt Sie auf Ballhöhe, wir unterstützen Sie die neu erarbeiteten Vorteile des COSO II 2.0 ERMF zu verstehen und anzuwenden.

Inhaltliche Bausteine:

  • Auftakt: COSO II ERMF
  • Entwicklungspfad COSO II 2.0 ERMF – Was bleibt? Was kommt?
  • Abgrenzung COSO I 2.0 in 2013 als Internal Control Integrated Framework vs. COSO II 2.0 ERMF >Aligning Risk with Strategy and Performance<
  • Die neuen 5 Risikokomponenten sowie die dazugehörigen 23 Steuerungsprinzipien
  • Neue Rollen- und Verantwortungsdefinitionen
  • Standard Unternehmens-Risikoprofile nach COSO II 2.0
  • Konkrete Lösungsansätze für die Vernetzung der drei Anspruchsfelder Strategie, Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie erwartete Risikolimite
  • Unternehmens-Performance im Einklang mit dem eingegangenen Risiko und Strategie
  • Umsetzung der neuen COSO II 2.0 Elemente in Prüfungsstrategien, Audit Risk Assessment und Prüfungsleitfäden
  • Praxis-Fallstudie zur Anwendung der neuen COSO II 2.0 Komponenten in einer Revisionsprüfung
  • Gemeinsames Fazit & Road Map zur Umsetzung

Referenten

ARC Institute

Über das ARC-Institute

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Centerfür Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.

Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwick-lungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

Dezember 2018

ARC TrainingsCenter
Zeil 111
60313 Frankfurt am Main

Dauer

1 Tag [8 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Jeder Teilnehmertag kostet 890,- Euro zzgl. gesetzlicher USt. bei Einzelbuchung der Module. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

Aktuelle Revisionsthemen