Erfolgreiche Interne Revision:
ARC HIANCA für Prüfungsleiter und Prüfer

Prüfer und (operative) Prüfungsleiter

  • Modul 1: Prozessorientierte Analyse der Prüfungspraxis-Situationen
  • Modul 2: Vertiefung der Signalwort-Strategien und Übungen für die täglichen Prüfungssituationen
  • Modul 3: Abschlusstraining ARC HIANCA und De-Eskalationstechniken
Modul 1 (3 Tage)

Erfolgreiche Interne Revision: ARC HIANCA für Prüfungsleiter und Prüfer

– Leistungssteigerung der Prüfungs- und Teamarbeit durch Erkenntnisse der Gehirnforschung –

Zielsetzung: Erfolgreiche Interne Revision

In der Praxis ist es für Sie wichtig, zeitnah Entscheidungen in situativen Gesprächsverläufen treffen zu können. Egal ob im Prüfungsteam oder mit den Geprüften, mit dem Ziel erfolgreich die Zusammenarbeit zu verbessern sowie risikoorientierte Prüfungsergebnisse möglichst effektiv zu erreichen.

Basierend auf den Ergebnissen der Gehirnforschung hat das Audit Research Center in den letzten fünf Jahren ein Methodenset entwickelt, um die Zusammenarbeit zwischen Revisoren und Geprüften sowie in den Revisionsteams selbst entscheidend zu verbessern.

Dabei erlernen die Teilnehmer zuerst die Basiskenntnisse über den Aufbau unserer Gehirnaktivitäten. Diese Erkenntnisse nutzen wir dann im Kontext der einzelnen Revisions- und Teamsituationen, um Ihnen als Teilnehmer zu zeigen, welche Verhaltensweisen bei den Geprüften intuitiv ohne deren bewusstes Zutun in Prüfungssituationen durch typisches Revisionsvorgehen hervorgerufen werden. Durch das Verständnis der in der Realität ablaufenden neurologischen Prozesse ist es Ihnen als Teilnehmer nicht nur möglich, das Verhalten von anderen Teammitglieder zu verstehen und zu akzeptieren im ersten Schritt, sondern wir versetzen Sie auch in die Lage konkrete Gesprächslösungen im Sinne einer Win-Win-Situation einleiten zu können.

Prozessorientierte Inhalte

Prozessorientiert durchlaufen und analysieren wir mit Ihnen einzelne Praxissituationen, u.a. das Prüfungseröffnungsgespräch, Prüfungsinterviews, Diskussionen von Revisionsfeststellungen, Prüfungsabschlussgespräche, lösungsorientierte Moderation zwischen geprüften Parteien, reguläre Relationship Meetings mit Führungskräften aus den Geschäftsbereichen, Vorstands- und Aufsichtsratspräsentationen sowie auch unterschiedliche Revisions-Teamsituationen im Zusammenspiel.

ARC HIANCA

ARC heuristic intuition assessment, negotiation and coaching approach

Unsere entwickelte Vorgehensweise orientiert sich dabei an konkreten faktenbasierten Ergebnissen u.a. der Nobelpreisträger Prof. James Rothman (Yale University), Prof. Randy Schekman (Berkeley University) und Prof. Thomas Südhof (Stanford University) sowie Prof. Gerd Gigerenzer (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung). Diese Erkenntnisse verknüpft mit dem System der „Somatischen Marker“ nach Antonio Damasio versetzen Sie in die Lage Ihre Gespräche privat und beruflich auf einem neuen Spielniveau zu führen.

Dieser Baukasten an methodischen Vorgehensweisen im Sinne des Neuro-Systemischen Coachings bündeln wir unter dem Namen ARC Intuitions-Heuristik-Ansatz: ARC HIANCA

Oftmals sind es gerade die zwischenmenschlichen Kompetenzen, die unsere Revisionsarbeit zum Erfolg führen. Nicht nur sauber dokumentierte Analysen, sondern gerade klug geführte Revisionsinterviews, Auftakt- und Prüfungsabschlussgespräche ermöglichen dem Revisor das Unternehmen weiter zu bringen und die Geprüften von den Revisionsempfehlungen zu überzeugen.

Zahlreiche Revisoren haben in Trainings erlernt wie Sie handwerklich strukturiert Revisionsfeststellungen erarbeiten. Jedoch gerade beim Abschluss einer Revisionsprüfung zeigt sich, ob der Revisor in der Lage ist, die erarbeiteten Revisionsergebnisse in der Transformation mit dem Geprüften auch erfolgreich auf den Weg zu bringen. Geben Sie Ihren fachlichen Leistungen den richtigen Drive zum Revisionserfolg!

Modul 2 (2 Tage)

Erfolgreiche Interne Revision: ARC HIANCA für Prüfungsleiter und Prüfer

– Mehr Übung, weitere Praxissituationen und Vertiefung der Signalwort Strategien –

Zielsetzung:

Sie haben das Basis Modul ARC HIANCA erfolgreich absolviert und können mit diesem Training Ihre Verhandlungskompetenz substantiell erweitern. Jetzt können wir auf Ihre bestehenden Kenntnisse zu Gehirnaktivitäten aufbauen sowie Ihnen weiterführende Gesprächsstrategien erläutern und mit Ihnen trainieren.

Sie lernen, warum die Eröffnung – ähnlich wie bei einem Schachspiel – das Fundament für den Revisons-Verhandlungserfolg legt. Sie sind es, der die Initiative in den Prüfungsgesprächen übernimmt und wie Sie geschickt zwischen den Themen navigieren und jederzeit die Kontrolle über den Gesprächsverlauf haben. Sie schärfen Ihre Kompetenz auch bei Verhandlungen mit mehreren Teilnehmern und behalten stets die Übersicht. Sie begeistern durch Überzeugungs- sowie Vorstellungskraft und wissen um die Fallstricke von Präsentationen. „Push and Pull!“ Sie sind es, der notwendige Vereinbarungen Zug um Zug zur Entscheidung vorlegt und haben eine sehr hohe Zustimmungsrate bei den Besprechungen der Revisionsfeststellungen. Denn Sie wissen genau, wann der richtige Zeitpunkt für Beschlüsse ist. Sie schaffen Verbindlichkeit und durch Ihre transparente Verhandlungstechnik, bleibt kein Raum für Missverständnisse oder Fehlinterpretationen. Ihre professionelle Abschlusstechnik setzt am Ende einen Schlussakkord, in Form eines Aktionsplanes, dem sich kein Teilnehmer entziehen kann. Starke Zustimmung und verbindliche Vereinbarungen sind der Schlüssel für Ihrem Verhandlungserfolg.

Inhaltliche Bausteine:

  • Eröffnung – das Spiel beginnt!
  • Supervision Coaching – Aufarbeitung von zwischenzeitlichen Praxiserfahrungen Modul 1
  • Angriffsflächen – warum Gespräche zu Revisionsberichten und -feststellungen ohne Validierung der aktuellen Verhandlungssituation schnell zur Erklärungsnot führen.
  • Navigation – Methoden zur Verhandlungssteuerung
  • Neuro-Systemischen Coaching – Reflektion des eigenen Wirkungsgrades in Revisionssituationen
  • Szenarien – Systematische Entwicklung von Vorstellungskraft als Motivator der Zustimmung.
  • Ziele vortragen und durchsetzen.
  • Praxisübungen: Herausfordernde Situationen in unterschiedlichen Revisionsteilprozessen
  • Abschlusstechnik – Verbindlichkeit und Transparenz durch strukturierte Aktionspläne schaffen.
  • Der elegante Konter – Einwände und Forderungen souverän behandeln.
  • Coach Dich selbst – sonst coacht Dich niemand!
  • Gemeinsames Fazit & Road Map für die Umsetzung
Modul 3 (2 Tage)

Erfolgreiche Interne Revision: ARC HIANCA für Prüfungsleiter und Prüfer

– Abschlusstraining ARC HIANCA und De-Eskalationstechniken –

Zielsetzung:

Sie haben das Modul eins und zwei ARC HIANCA erfolgreich absolviert und können mit diesem Abschlusstraining nun Ihre neuen Gesprächstechniken fest in Ihrem Revisionsvorgehen verankern. Kontinuierliches Training ist der Schlüssel für den Erfolg in den anstehenden Revisionsgesprächen.

Friedenserzwingende Maßnahmen! Lernen Sie Techniken, die immer und ausnahmslos de-eskalierend wirken und Sie zum Chancendenker entwickeln. Jeder denkt, er hat Recht! Es macht deshalb keinen Sinn, in Fronten und Verteidigungslinien zu denken. Dieses Training zeigt Ihnen, wie Sie sich in schwierigen Verhandlungen und emotionalen Tiefdruckgebieten verhalten müssen, damit Ihre geistige Verfassung stabil bleibt. Diese Stabilität strahlen Sie automatisch über Ihre Mimik sowie Gestik ab und diese wirkt „ansteckend“. Diese Techniken wirken selbst bei härtesten Auseinandersetzungen, Situationen in denen der ein- oder andere Teilnehmer bereits seine Fassung verloren hat und ein Opfer eigener Emotionalität wurde. Mit diesem Training werden Sie zu einem Dompteur emotionaler Eruptionen und durch Ihre Fähigkeit, Emotionen zu erkennen und entsprechend zu wirken, werden respektiert und auch auf höchsten Ebenen als professioneller Verhandlungspartner geachtet.

Mit diesem Training löst die Interne Revision souverän systemische Zielkonflikte und legt den Grundstein für nachhaltig gute Beziehungen zu den Geprüften und dem Executive Management.

Inhaltliche Bausteine:

  • Emotions – silent in tone and beat! Über die freundliche und feindliche Übernahme rationaler Urteilskraft.
  • Vom „Gegenwind zum Orkan“: Faktoren die zur Eskalation führen und Strategien zur De-Eskalation.
  • Mentale Stärke – Definition und Methoden zum Aufbau von Selbstbewusstsein.
  • Einwände entkräften.
  • Ungerechtfertigte Forderungen abwehren.
  • „Dirty Tricks“ rechtzeitig erkennen und neutralisieren.
  • Manipulation – Definition und Gegenstrategien.
  • „Therapeutische Allianz!“ – Wie schaffe ich zuverlässig gute und nachhaltige Beziehungen?
  • Persönlichkeit und Charisma – Definition und Wege, die eigene Ausstrahlung umfassend zu verbessern.
  • Fazit & Road Map für die Umsetzung

Referenten

ARC-Institute

ARC Management Trainer

Übersicht

Termine und Veranstaltungsorte

September 2018

ARC TrainingsCenter
Zeil 111
60313 Frankfurt am Main

Dauer

Modul 1 (3 Tage) [24 CPE ~ IIA Standards]
Modul 2 (2 Tage) [16 CPE ~ IIA Standards]
Modul 3 (2 Tage) [16 CPE ~ IIA Standards]

Teilnahmebedingungen und Preis

Jeder Teilnehmertag kostet 690,- Euro zzgl. gesetzlicher USt. bei Einzelbuchung der Module. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen der jeweils gebuchten Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie Seminarunterlagen.

Anmeldung

Aktuelle Revisionsthemen