Informationen

Das international gültige und anerkannte Examen des IIA (The Institute of Internal Auditors – Florida) zum CIA® (Certified Internal Auditor) ist zunehmend der berufliche Standard für das Berufsbild Interner Revisoren.

Die gestiegenen Anforderungen von Seiten der Aufsichtsinstanzen, der Organisations- oder Unternehmensleitungen, der komplexer werdenden Geschäftsmodelle und zunehmenden Risiken für den Bestand von Organisationen und Unternehmen in einem sich immer weiter internationalisierenden Umfeld machen eine Professionalisierung der Aus- und Fortbildung von Internen Revisor(in)en erforderlich.

Die qualitativen Anforderungen des CIA®-Examens spiegeln sich in entsprechend hohen Durchfallquoten wider. Der zentrale Engpassfaktor ist für die meisten Kandidatinnen und Kandidaten die Tatsache, dass die richtige Antwort in durchschnittlich nur 1 Minute und 12 Sekunden gefunden werden muss. Hier ist es von Vorteil, wenn man das Examen – wie es bei unserem Vorbereitungssystem der Fall ist – in seiner Muttersprache Deutsch vorbereiten und schreiben kann.

Nach der Erfahrung vieler erfolgreicher Examensteilnehmer ermöglichen die Mutliple-Choice-Fragen der Firma Gleim und des IIA-CIA-Learning-SystemsTMeine gezielte Vorbereitung auf das CIA®-Examen. Mit diesen Fragen kann der Ernstfall „Examen“ vorab erfahrbar gemacht und die Fragelösungstechnik eingeübt werden. Für eine effektive Examensvorbereitung führt kein Weg mehr an diesen Prüfungs-Test-Fragen vorbei.

Unser deutschsprachiges Lernsystem, welches auf den englischen Fragen basiert, ermöglicht Ihnen hierbei eine zeitsparende effiziente Examensvorbereitung.

Da das Examen am PC geschrieben wird (CBT – Computer based Testing) und die englischen Gleim-Fragen ebenfalls online am PC gelernt werden können, bieten wir die deutschen Fragen zur optimalen Vorbereitung jetzt ebenfalls online an (Computer based Learning). In unserem System können Übungssessions und Probeexamen durchgeführt werden. In den Übungssessions lassen sich einzelne Fragen für eine systematische Vertiefung markieren. Mit Hilfe der Probe-Examen, welche aus zufällig aus dem Fragenpool zusammengestellten Fragen bestehen, lässt sich die Examenssituation mit den deutschsprachigen Fragen wirkungsvoll simulieren. Die Reihenfolge der Antwortmöglichkeiten kann hierbei vom Anwender ebenfalls auf „zufällig“ eingestellt werden, so dass der Wiedererkennungseffekt begrenzt wird.

Lassen Sie sich hierzu von uns kostenlos beraten – füllen Sie einfach folgendes Kontaktformular mit Ihren Fragen aus – wir freuen uns auf Sie:

Erhalten Sie hier 10 % Rabatt auf den Normalpreis


Anmeldung

CIA® (nicht zu verwechseln mit der Central Intelligence Agency) steht für „Certified Internal Auditor“ (zertifizierter Interner Revisor) und ist eine geschützte Berufsbezeichnung, die von den im internationalen Institute of Internal Auditors (IIA) organisierten, nationalen Berufsverbänden für Interne Revision verliehen wird. Die Absolventen verpflichten sich auf die Einhaltung der IIA-Standards und der Standards der nationalen Fachverbände sowie den IIA Code of Ethics.

Erhalten Sie hier 10 % Rabatt auf den Normalpreis


In Deutschland wird der CIA® vom Deutschen Institut für Interne Revision (DIIR e.V.), in Österreich vom Institut für Interne Revision Österreich und in der Schweiz vom Schweizerischen Verband für Interne Revision (SVIR) verliehen.

Das CIA®-Examen ist zunehmend der berufliche Standard für das Berufsbild Interner Revisoren. Die gestiegenen Anforderungen von Seiten der Aufsichtsinstanzen, der Organisations- oder Unternehmensleitungen, der komplexer werdenden Geschäftsmodelle und zunehmenden Risiken für den Bestand von Organisationen und Unternehmen in einem sich immer weiter internationalisierenden Umfeld machen eine Professionalisierung der Aus- und Fortbildung von Internen Revisoren erforderlich.

“Der CIA® eignet sich besonders für eine international ausgerichtete Management-Karriere, denn hier erhält der Absolvent die global erforderlichen Kompetenzen.” (Bernd Schartmann, Vorstandssprecher des DIIR) Quelle: Pressemitteilung des DIIR vom Februar 2008.

Die in den Regelwerken des IIA richtungsweisende weltweit einheitliche Festlegung der Aufgaben, Zielrichtung, dem Selbstverständnis sowie der Rolle der Internen Revision in der Organisation und nicht zuletzt der notwendigen übergreifenden und umfassenden Fachkompetenz entsprechen den von Seiten der Aufsichtsinstanzen vorgegebenen Anforderungen an die Interne Revision im Allgemeinen und deren Mitarbeiter im Speziellen, so dass in Zukunft auch national an diesem Standard kein Weg mehr vorbei führen wird.

CIA-Examen

CIA®-Examen

Das Examen zur Erlangung des CIA®-Titels wird seit Mai 2011 auch in Deutschland, wie schon zuvor in Österreich und in der Schweiz am PC geschrieben, sog. Computer based Testing (CBT). Diese Art des Examens hat gewisse Vorteile aber auch einige Dinge, die zu beachten sind.

Lassen Sie sich hierzu von uns beraten.

Die hohen Anforderungen des CIA®-Examens spiegeln sich in entsprechend hohen Durchfallquoten wider. Der zentrale Engpassfaktor ist für viele Kandidaten die Tatsache, dass das Examen zwar auf Deutsch geschrieben werden kann. Die sehr empfehlenswerten Gleim TestPrep-Fragen zur Vorbereitung sind jedoch nur auf Englisch zu erhalten. In Verbindung mit der im Examen pro Frage durchschnittlich auf 1 Minute und 40 Sekunden begrenzten Zeit muss man das entsprechende Wirtschaftsenglisch wirklich fließend beherrschen und zwar auf allen Gebieten, die für das Examen vorausgesetzt werden. Die Uhr im Examen läuft gnadenlos, so dass einem nicht viel Zeit bleibt, Wörter so nachzuschlagen, dass man anschließend eindeutig eine der 4 Antwortmöglichkeiten guten Gewissens als „richtig“ auswählen kann. Häufig fehlt es schon an einem ausreichend guten Wörterbuch …

Unsere Lösung:

* Systematisches Lernen auf Deutsch
* Üben auf Deutsch
* Erfolgreiches Examen in der Muttersprache „Deutsch“

Feedback von Examenskandidaten, die bereits das deutsche CIA-Repititorium nutzen:

Herr Dirk B., StB, Dipl.-Oec., CIA
“Vielen Dank für die Unterlagen zur Vorbereitung auf das CIA-Examen 2011. Mittels ihrer Unterlagen, war es mir möglich, alle 4 Prüfungen an 2 Tagen im November zu bestehen. Ich habe ingesamt ca. 7 volle Wochen (tgl. 6-7 Stunden) in die Vorbereitung investiert, und dabei nur noch das Buch “Handbuch der Internen Revision” von Amling als Sekundärliteratur verwendet. Ich habe sehr viele Fragen aus ihren Unterlagen teilweise 1 zu 1 auf Anhieb in der Prüfung vorgefunden. Manchmal waren die in der Prüfung übersetzten Fragen schwieriger zu verstehen als die Orginalfragen. Als sehr gut empfand ich beim CBT-Verfahren, dass sofort nach der Prüfung das Bestehen mitgeteilt wurde. Somit noch einmal vielen Dank, die Investition in ihre Prüfungsunterlagen hat sich für mich gelohnt.”

Herr Sven K., CIA: 
“Teil 3 ist abgehakt! – So hab ich gelernt:
Ich hatte nicht ganz einen Monat Zeit und hatte mir die deutschen Unterlagen Teil 3 vom CIA-Repetitor bestellt, nicht ganz billig, aber es hat sich gelohnt, da ich diesen ganzen Themen-Mix jetzt nicht noch einmal lernen muss! Hier sind alle Fragen (und mehr?!) aus dem Gleim-Buch / der Software auf Deutsch drin, sowie zu allen Themenfeldern ein Überblick über das jeweilige Wissen und dessen Anwendung für den CIA. Am Anfang hatte ich alle englischen Gleimfragen in der Software gemacht um mal zu prüfen, wo ich die größten Lücken hatte. Ich habe mir dann alle deutschen Fragen reingezogen, es werden so 1.000 – 1.400 gewesen sein. Zu den meisten Fragen hat CIA-Repetitor Ausführungen, warum was richtig oder falsch ist, das half. Die Fragen, die ich falsch gemacht hatte oder nur erraten konnte, habe ich wieder und wieder gemacht. So und jetzt bin ich sehr froh!”

Frau Elisabeth H., Dipl. Betriebswirt (BA), CIA: 
” Ich hab mir vom CIA-Repetitor meine Fragen auf deutsch machen lassen und habe nur die gelernt. Das Lernsystem von denen ist quasi wie Karteikarten, nur halt in DIN A4. Habe keine Bücher und keine Vorbereitungskurse gehabt, nur die Fragen für die Teile 1 und 2 auf Deutsch gelernt, Examen auf Deutsch geschrieben und auf Anhieb bestanden. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man die Fragen mindestens zu 90 % kann. Durch das Üben der Fragen entwickelt sich automatisch eine gewisse Beantwortungstechnik, mit der man die Fragen in der im Examen begrenzten Zeit richtig angeht und löst.”

Herr  Marcus S., Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Volkswirt, Dipl. -Betriebswirt (DH), M.Sc., CISA, CFE, CIA
“Ich möchte mich bei Ihnen auf diesem Weg nochmals für die schnelle Bearbeitung meiner Bestellung bedanken. Die Unterlagen waren sehr gut; ich  bedaure diese nicht schon bei früheren Versuchen für andere CIA-Teile verwendet zu haben … Weiterhin viel Erfolg!”

Leistungen & CIA-Vorbereitung

Examensvorbereitung

Nach der Erfahrung vieler erfolgreicher Examensteilnehmer ermöglichen die Mutliple-Choice-Fragen (MC-Fragen) der Firma Gleim und des IIA-CIA-Learning-SystemsTM eine gezielte Vorbereitung auf das CIA®-Examen. Mit diesen Fragen kann der Ernstfall „Examen“ vorab erfahrbar gemacht und die Fragelösungs- technik eingeübt werden – allerdings nur auf Englisch. Für eine effektive Examensvorbereitung führt jedoch kein Weg an diesen Fragen vorbei. Unsere deutschsprachigen Fragen ermöglichen Ihnen hierbei eine zeitsparende effiziente Examensvorbereitung. Im Examen selbst sollte es Ihnen durch die Vorbereitung mit unseren deutschen Fragen möglich sein, die Fragen zweimal durchzugehen.

Das Ziel unserer Kurse ist es, dass Sie nach dem Examenstermin auf der richtigen Seite der Erfolgsstatistik stehen. Steigen Sie mit unseren drei Kursen in Ihren beruflichen Aufstieg ein!

Erhalten Sie hier 10 % Rabatt auf den Normalpreis